Nachtragsbericht

Zum 1. Januar 2011 wurde das Billstedt-Center übernommen. Bis zum Jahresende wurden Erwerbskosten (Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten) von insgesamt 156,7 Mio. € geleistet. Der Fair Value des Centers wurde zum 1. Januar 2011 mit 156,0 Mio. € von Feri / GfK Geomarketing bewertet.

Nach dem Bilanzstichtag sind keine weiteren Ereignisse von wesentlicher Bedeutung eingetreten.

Lesen Sie weiter: Grundsätze

Zurück zu: Nicht relevante Teilberichte