Cashflow aus Investitionstätigkeit

Es werden die liquiditätswirksamen Zu- und Abgänge zu den langfristigen Vermögenswerten des laufenden Jahres gezeigt.

Im Berichtsjahr wurden Erweiterungsinvestitionen bei unseren Bauobjekten in Höhe von 78,0 Mio. € getätigt. Der Kaufpreis für das A 10 Center in Wildau betrug 204,4 Mio. € (inklusive Erwerbsnebenkosten) und wurde am 1. Februar 2010 in bar entrichtet.

Im Juli 2010 hat die Deutsche EuroShop AG ihre Beteiligung an der Altmarkt-Galerie Dresden von 50 % auf 67 % erhöht. Der Kaufpreis wurde gegen die Ausgabe neuer Aktien im Wege einer Sachkapitalerhöhung erbracht. Es wurden liquide Mittel in Höhe von 3,8 Mio. € übernommen.

Am 31. Dezember 2010 hat die Deutsche EuroShop AG 9,7 % der Kommanditanteile am DB Immobilienfonds 12 Main-Taunus-Zentrum Wieland KG, Hamburg erworben. Der Kaufpreis betrug 17,1 Mio. € und wurde in bar entrichtet. Es wurden liquide Mittel in Höhe von 7,8 Mio. € übernommen.

Lesen Sie weiter: Cashflow aus Finanzierungstätigkeit

Zurück zu: Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit